Heute lasse ich meinem ─rger Řber die Szene freien Lauf

Hallo Loser, Männchen, Zahlschweinchen,devil

heute erfährst du meine Meinung zu den ganzen Kreaturen, die sich in der Findom-Szene tummeln. Du glaubst gar nicht, was ich schon jahrelang in diese Richtung erlebt habe - es ist teilweise hahnebüchend und unglaublich.

Natürlich bin ich auch auf Twitter aktiv, das sind eigentlich die meisten Geldherrinen. Ich konnte dort auch mittlerweile gute Kontakte zu Ladys knüpfen, die genauso denken wie ich. Die zusammen mit mir in einer eigenen Gruppe gegen die ganzen Möchtegern Dommsen, ****zimmerladys und Fakeprofile ankämpfen. Wir entlarven geklaute Bilder, melden Faker und Tastenwichser an eigens dafür vorgesehene Accounts. Ein Kampf gegen Windmühlen wie mir manchmal scheint. crying

Die Findom-Szene ist mittlerweile von solchem Geschmeiß voll. Früher als ich anfing, war das anders. Jaja,die guten alten Zeiten. Früher war alles besser hört man immer von den älteren. In diesem Fall ist es jedoch wirklich so. Mir scheint, dass viel junges Gemüse einen Trend meint erkannt zu haben, wie man das schnelle Geld machen kann. Ein ganz, ganz großer Denkfehler, der die Qualität der Szene extrem leiden lässt. Besonders in den Schulferien wird es voll auf der Seite. Da siehst du Mädels halb **** im unaufgeräumten ****zimmer posieren, ein Selfie mit dem Handy vor dem Spiegel knipsend. Dazu dann der Post: "Los, Made, abdrücken." Einfach nur ekelhaft und beschämend. Diese Girlies freuen sich dann auch noch, wenn sie dafür einen AGS über 5 Euro gesendet bekommen, damit sie sich eine neue Handyhülle kaufen können, lach. Ganz zu schweigen, dass viele blank ziehen um irgendwie Aufmerksamkeit zu erheischen und ein paar Euro abzugreifen.angry

Auf der Sklavenseite dann die Faker und so genannten Tastenwichser. Wie oft wirde ich angeschrieben und gehe auf meinen Gegenüber ein, nicht unbedingt immer gleich mit Tribut. Das ist jedoch definitiv ein Fehler und ich werde es auch nicht mehr tun. Ich bin zwar sehr dominant und straight, jedoch auch eine Lady mit bestimmten Grundwerten. Dazu gehören Ehrlichkeit und Verlässlichkeit, Kommunikationsfähigkeit und ein gewisses Niveau. Soll nicht heißen, dass ich meine Sklaven nicht gerne beschimpfe oder quäle. Das siehst du ja auch in meinen Videos, wenn du sie gekauft hast, grins. Wie oft war ich mit einem Männchen schon im Teamviewer und wie es an die Überweisung ging hat er abgebrochen und war weg. No-Go für mich, sorry. Wenn man vorher alles festlegt, Grenzen und Limits, dann haben sich beide Seiten daran zu halten - einfach eine Frage der Ehre. Oder?enlightened

Ich könnte ein ganzes Buch füllen mit solchen Geschichten. Erst heute hat mich ein ES ganz unterwürfig angeschrieben, mit SIE angesprochen so wie es sich gehört und davon erzählt wie er mir doch als Geldsklave dienen wolle. Er könnte auch morgen in meine Nähe kommen zum Treffen. Ich antwortete, dass ich für eine reale Begegnung meinen Gegenüber erst länger kennen müsse. Eine Beziehungsebene und Vertrauensbasis da sein muss und auch schon einiges an PinkePinke geflossen sein muss.

Was glaubt ihr kam dann? Er wurde beleidigend, beschimpfte mich als Fakerin, duzte mich und bezeichnete mich als "Gesichtsdisaster". Ey Fuck ihr Loser, was soll so ne Scheiße? Sind wir im Wunschkonzert? Gibt es keine gute ****stube mehr? Ich werde euch noch von mehr solchen Storys bei Gelegenheit erzählen. angry

Für eben mache ich Schluss. Ich hätte gerne eure Meinung in den Kommentaren. Gerne auch Diskussion. Konstruktiv.yes

 

kissBis bald Lady Alexakiss

 

 

 

 

 

 

  veröffentlicht am 16.08.2022
Jugendschutzhinweis
WARNUNG: Diese Webseite enthält für Minderjährige ungeeignetes Material.

Minderjährige und Personen, die eine Betrachtung erotischer oder sexueller Inhalte ablehnen oder Personen, denen es vom Gesetz her verboten ist solche Inhalte zu betrachten, werden gebeten diese Seite umgehend zu verlassen.

Sie dürfen auf diese Webseite nur dann zugreifen, wenn Sie mindestens 18 Jahre alt sind bzw. das Erwachsenenalter erreicht haben.

Diese Seite nutzt Cookies
Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhälten Sie in der Datenschutzerklärung.

EroCMS die Software für Erotikdarsteller.